Lenken ohne Lenker » Freihändig «

Um ein gutes gefühl zu bekommen, wie sich das Motorrad in Schräglage legen lässt, ohne zu stark am Lenker zu reissen. Ist das Freihändig fahren eine sehr gute Übung.

Zu beginn kannst Du versuchen, bei ca.20km/h im grösstmöglichen Gang geradeaus zu fahren und dabei  beide Hände vom Lenker zu nehmen. Du wird sofort spüren, ob Du neutral auf dem Motorrad sitzt, oder ob Du zu einer Seite schief sitzt.

Wenn Du dich dabei sicher fühlst und eine grade Linie halten kannst, versuchst Du ( bei genügend Platz ) eine Kurve einzuleiten. Schaue dabei, dass Du zu jederzeit den Lenker greifen kannst, falls Du Dich nicht sicher fühlst. Die Kurve leitest Du am besten ein, in dem Du mit dem Knie am Tank Druck ausübst. Und den Kopf in die gewünschte Richtung drehst.Eine Körperhaltung wie beim Drücken kann auch nützlich sein. Versuche nicht Durch in die Kurve liegen vom Oberkörper die Schräglage einzuleiten.

Wenn Du dich dabei Sicher fühlst. Und Dein Motorrad es erlaubt das Standgas zu erhöhen, kannst Du es bei langsameren Geschwindigkeiten versuchen. Erhöhe hierzu die Lehrlaufdrehzahl so weit, dass das Motorrad von sich aus etwa 15-20km/h im ersten Gang fährt. ( Verwende bei dieser Übung aber unbedingt eine Kill-cord da Dein Motorrad bei einem Sturz eventuell selbst weiterfahren kann und Du keine Möglichkeit hast es zu stoppen.) so kannst Du mit der Hinterradbremse die Geschwindigkeit kontrollieren. Du wirst merken, wie sich der Radius beim Bremsen verringert und der Lenker weiter eindreht. Das kann bis zum Lenkanschlag gehen. Du wirst erstaunt sein, wie stabil sich die Kreisfahrt Freihändig anfühlt. Durch lösen der Hinterradbremse und das in die Kurve legen vom Oberkörper richtest Du das Motorrad wieder auf und beendest die Kurvenfahrt, ohne den Lenker zu berühren.

In diesem Video ist sehr eindrücklich zu sehen, wie präzise man ein Motorrad auch Freihändig kontrollieren kann.

Motogymkhana Freihändig

Share the Post:

Related Posts

Blickführung

Blickführung beim Moto Gymkhana Bekanntlich führen viele Wege nach Rom. Drei Dinge sind bei der Blickführung auf dem Motorrad allerdings

Read More